Neue Spurrillenschienen


Für Schienenprofil   Maximale Schienenlänge Gewicht / m
41 E1 mit 53,7 mm Rillenweite 15 m 22,30
49 E1 / E5 mit 56,0 mm Rillenweite 15 m 22,30
54 E3 / E4 mit 56,5 mm Rillenweite 15 m 22,30
54 E1 mit 56,0 mm Rillenweite 15 m 21,50
60 E1 / E2 mit 56,0 mm Rillenweite 15 m 22,30
R 65 mit 56,0 mm Rillenweite 15 m 21,70
Spurrillenschienen in Spezialform   Maximale Schienenlänge Gewicht / m
49 E1 / E5 mit 45,0 mm Rillenweite 15 m 21,90
NP 46 / 46 E3 mit 53,0 mm Rillenweite 15 m 21,60

Die Spurrillenschiene „Bauart Krug“ eignet sich als Asphalt-, Beton- und Pflasterschutz z. B. in Bereichen von Betriebshöfen, Montagehallen und Wegübergängen. Durch spanende Bearbeitung des Profils und durch die Verwendung spezieller Befestigungselemente ist eine Kombination mit den meisten Vignolschienen möglich.

Bearbeitung

  • Sägen auf Fixlängen
  • Bohren von Befestigungslöchern
  • Rillenweitenreduzierung durch mechanische Bearbeitung der Profilflanken
  • Anarbeitung von Endaufweitungen (durch eingeschweißte Flachstahlkeile)

Empfohlender Befestigungsabstand: 1000 mm

Befestigungsgarnituren für Spurrillenschienen (optional)

  • Spurrillenschraube M 22 x 90 mm mit Mutter und Sperrkantscheibe
  • Spurrillenschraube M 22 x 100 mm mit Mutter, Sperrkantscheibe und Distanzhalter
  • Spurrillenschraube M 22 x 110 mm mit Mutter, Sperrkantscheibe und Vorlegescheibe
  • Sonderbefestigungsgarnituren nach Erfordernis, auch für beidseitige Montage.
© Copyright 2016 - Heinrich Krug GmbH & Co. KG